AGB

§ 1 Geltungsbereich und Begriffsbestimmungen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen als Kunden und der Held Fashion Retail GmbH (Hans-Hofmann-Straße 11, 95213 Münchberg) die über unseren Onlineshop angebahnt und abgewickelt werden. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, soweit nicht anders vereinbart.

(2) Kunden im Sinne der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können nur Verbraucher sein. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Vertragsabschluss

(1) Die Internetseite der Held Fashion Retail GmbH stellt lediglich einen Verkaufsprospekt dar. Hierbei handelt es sich noch nicht um ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages, sondern lediglich um eine Aufforderung zur Abgabe einer verbindlichen Bestellung. Bei der von der Held Fashion Retail GmbH übermittelten Bestelleingangsbestätigung handelt es sich nicht um eine Annahme der Bestellung.

(2) Die Annahme Ihrer Bestellung und damit das Zustandekommen eines Kaufvertrages erfolgt spätestens innerhalb von 7 Werktagen und kommt zustande

  • (a) bei Zahlung mittels Kreditkarte mit dem Zugang einer von unserem Dienstleister per E-Mail versandten Mitteilung zur Versendung der bestellten Ware;
  • (b) bei Zahlung mit Pay Pal sobald Sie Ihre Bestellung mit der Zahlungsbestätigung über diesen Online - Zahlungsdienst abschließen; 
  • (c) bei offener Rechnung mit der Lieferung der Ware.

(3) Sollte eine Bestellung vom Kunden oder Teile einer Bestellung trotz rechtzeitigem Abschluss eines adäquaten Deckungsgeschäftes aus von der Held Fashion Retail GmbH nicht zu vertretenden Gründen nicht verfügbar sein, wird der Kunde unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert und im Falle des Rücktritts etwa bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstattet.

(4) Bestellt der Kunde mehrere Artikel gleichzeitig, die auf Grund von vorübergehender Nichtverfügbarkeit nicht zusammen verschickt werden können, liefert die Held Fashion Retail GmbH nach Verfügbarkeit. Die Lieferzeiten werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen.

(5) Die Abgabe von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

(6) Die Held Fashion Retail GmbH nimmt vorbehaltlich der weiteren Regelungen in § 2 nur Bestellungen von Kunden an, die über 18 Jahre alt sind.

§ 3 Widerrufsbelehrung

(1) Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Die Voraussetzungen und Rechtsfolgen des Widerrufsrechts ergeben sich aus nachstehender Widerrufsbelehrung.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen, diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Sofern Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung mehrere Waren bestellt haben und diese getrennt geliefert werden beträgt die Widerrufsfrist 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Held Fashion Retail GmbH
Hans-Hofmann-Str. 11
95213 Münchberg

Fax: +49 (0) 9251 447 355
E-Mail: onlineshop@frankwalder.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E - Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unser Online Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns

Held Fashion Retail GmbH
Hans-Hofmann-Str. 11
95213 Münchberg

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 4 Versand und Lieferung

(1) Lieferungen erfolgen ausschließlich nach Deutschland und Österreich. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Gefahrenübergang erfolgt bei der Übergabe der Ware an den Kunden, unabhängig davon, ob der Versand versichert ist oder nicht. Die Lieferung erfolgt durch dpd (dpd Deutschland GmbH)

(2) Die anfallenden Versandkosten sind über die Seite „Zahlung und Versand“ abrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind vom Kunden zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

(3) Die Lieferzeit beträgt ca. 3 bis 5 Werktage.

(4) dpd - informiert den Kunden gemäß den dpd Bedingungen über den voraussichtlichen Liefertermin.

§ 5 Preise, Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

(1) Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Onlineshop enthaltenen Preise, es sei denn, es gibt hiervon abweichende Vereinbarungen. 

(2) Folgende Zahlungsarten werden von der Held Fashion Retail GmbH angeboten: 

  • (a) Die Zahlungen können grundsätzlich per Kreditkarte erfolgen. Abgewickelt wird der Bezahlvorgang in diesem Fall durch Stripe, Stripe Payments Europe Ltd.
  • (b) Die Zahlungen können über Pay Pal abgewickelt werden. Abgewickelt wird der Bezahlvorgang in diesem Fall durch Pay Pal, PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.
  • (c) In Abhängigkeit des ermittelten Score - Ergebnisses (§ 7.2) wird auch der Kauf auf offene Rechnung angeboten. Die Bezahlung erfolgt in diesem Fall durch Überweisung des vollständigen Rechnungsbetrages auf das auf der Rechnung angegebene Konto innerhalb von 30 Tagen. Sofern der Ausgleich dieses Rechnungsbetrages nicht innerhalb der angegeben Frist erfolgt, gerät der Kunde in Verzug. Für alle aus diesem Verzug herrührenden Kosten ist der Kunde ersatzpflichtig.

(3) Die Held Fashion Retail behält sich ausdrücklich das Recht vor, bestimmte Zahlungsweisen auszuschließen.

(4) Die Zahlungsfrist bei offener Rechnung beträgt 30 Tage (ohne Abzug).

(5) Der Kunde darf nur dann eigene Ansprüche gegen Ansprüche der Held Fashion Retail GmbH aufrechnen, wenn die Gegenansprüche unbestritten, anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind. Der Kunde darf auch dann aufrechnen, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht. Zur Ausübung des Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als ein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

(6) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Held Fashion Retail GmbH.

§ 6 Gewährleistung und Haftung

(1) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

(2) Der Kunde kann Nacherfüllung in Form von Mängelbeseitigung oder Neulieferung verlangen. Die Held Fashion Retail GmbH ist jedoch berechtigt, den Kunden auf Neulieferung zu verweisen, wenn die Mängelbeseitigung mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden wäre. Die Gewährleistungsansprüche verjähren 2 Jahre nach Ablieferung der Ware. 

(3) Der Kunde sollte seine Gewährleistungsansprüche unter Angabe der Bestellnummer, seines Namens und seiner Anschrift sowie unter kurzer Angabe der Gründe geltend machen. Auf Verlangen der Held Fashion Retail GmbH übersendet der Kunde die mangelhafte Ware zur Überprüfung auf Kosten und Gefahr der Held Fashion Retail GmbH an die folgende Adresse: Held Fashion Retail GmbH, Hans-Hofmann-Straße 11 , 95213 Münchberg

§ 7 Datenschutz und Bonitätsprüfung

(1) Die Held Fashion Retail GmbH verwendet die personenbezogenen Daten des Kunden ausschließlich gemäß den Bestimmungen des geltenden deutschen und europäischen Datenschutzrechts. Die Einzelheuten der Verwendung personenbezogener Daten sind der Datenschutzerklärung zu entnehmen.

(2) Zum Zwecke der Kreditprüfung wird uns, der Held Fashion Retail GmbH, die CRIF Bürgel GmbH, Radikoferstraße 2, 81373 München, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten einschließlich solcher, die auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben. Zum Zwecke der Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses erheben oder verwenden wir Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.

§ 8 Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen dem Kunden und der Held Fashion Retail GmbH findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN - Kaufrechts Anwendung. Diese Rechtswahl schließt ein, dass dem Kunden der gewährte Schutz, der sich durch zwingende Bestimmungen des Rechts dieses Staates ergibt, nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

§ 9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleich gilt für den Fall, sollten die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.

§ 10 Beschwerdeverfahren & Streitbeilegung

(1) Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, die Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online – Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Sie finden die Europäische Online –Streitbeilegungs–Plattform hier: https://ec.europa.eu/odr

(2) Wir sind nicht verpflichtet an einem Streitbeteiligungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen und haben uns daher gegen eine freiwillige Teilnahme entschieden

§ 11 Anbieter der Webseite

Die unter der Domain www.frankwalder.com angebotene Website wir betrieben durch:

Held Fashion Retail GmbH
Hans-Hofmann-Str. 11
95213 Münchberg

Amtsgericht Hof: HRB 3473
Steuernummer: 223/159/57005
Umsatzidentifikationsnummer: DE 224925645

Rechtlich vertreten durch die Geschäftsführerin:
Carolin Kittel

Operativ verantwortlich:
E-Commerce Managerin
Katharina Bauersachs

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch von Montag bis Donnerstag von 8 - 17 Uhr und Freitag von 8 - 14 Uhr unter der Rufnummer +49 (0) 9251 447 178 oder per E-Mail unter onlineshop@frankwalder.com zur Verfügung.


Stand: 1. September 2017

Diese Seite drucken